Biografie

Camilo Bornstein (* 1989 in Nicaragua) wuchs in Rio de Janeiro – Brasilien auf. Dort schloss er einen Bachelor in Biologie und anschließend in Komposition ab. Zwischen 2017 und 2020 studierte er einen Master in Komposition an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, wo er seitdem wohnhaft ist.

Seine Haupttätigkeiten umfassen Konzertmusik, Bühnenmusik und Pädagogik. Seine Stücke wurden schon in verschiedenen Städten Brasiliens, sowie in Deutschland und Dänemark aufgeführt.

Camilo arbeitete an Theaterstücken in einem der größten Theaterhäuser Deutschlands, dem Schauspiel Frankfurt, sowie in anderen Häusern wie studioNAXOS und Landungsbrücken.

Sowohl in der Musik als auch im Theater beschäftigt sich Camilo Bornstein intensiv mit der Aufarbeitung und Erinnerung der Schoah.

Camilo wurde für das Jahr 2022 als Kompostions-Stipendiat der Mozart-Stiftung ausgewählt.

Camilo Bornstein (Nicaragua, 1989) cresceu no Rio de Janeiro – Brasil, onde concluiu seus bacharelados em Biologia e depois em Composição. Entre 2017 e 2020 fez um mestrado em Composição na Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, na Alemanha e desde então reside nessa cidade.

Suas principais atividades abrangem desde música de concerto, passando por peças de teatro e aulas de música. Suas peças já foram interpretadas em diversas cidades do Brasil, assim como na Alemanha e na Dinamarca.

Camilo trabalhou em peças de teatro em uma das maiores casas de teatro da Alemanha, o Schauspiel Frankfurt, assim como em teatros menores como studioNAXOS e Landungsbrücken.

Tanto na música quanto no teatro Camilo Bornstein tem se dedicado ao tema do Holocausto e sua memória.

Camilo foi selecionado como bolsista em composição da Mozart-Stiftung para o ano 2022